La SRF présente son chiffre d’affaires

En ce début d’année 2017, la SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) présentait son chiffre d’affaires. Le bilan s’avère positif, notamment grâce à la politique de « swissness » appliquée à ses programmes. La NNZ s’en fait l’écho.

Extrait:

Ruedi Matter, der Direktor SRF spricht an der Jahresmedienkonferenz. (Walter Bieri/ Keystone)

« Weltweit erlebt der Nationalstaat eine mentale Renaissance, und diesen Trend macht sich auch SRF seit einiger Zeit zunutze. Das Schweizerkreuz hängt zumindest geistig über zahlreichen Programmen. Es erhöht wie auch anderswo den Verkaufswert der Produkte. Überdies kann man mit dem Motto Swissness angesichts des medienpolitischen Gegenwinds, dem der öffentliche Sender ausgesetzt ist, allenfalls den Zeitgeist gnädiger stimmen. »

Lire l’article.

« Der Archivar »: le site des archives de la SRF

Sur le site « Der Archivar », la SRF présente des trouvailles audiovisuelles issues de ses archives.

Tiré du site « Archivar » de la SRF

 

Der Archivar birgt im SRF Archiv Radio- und Fernsehperlen. Er sucht abseits der grossen aktuellen Themen nach Personen, Ereignissen und Geschichten, die dabei sind, in Vergessenheit zu geraten, obschon sie auch heute noch von Bedeutung sind.

Découvrir le site.