Wenn die Technik nicht mitspielt wird sie zum Sündenbock

Das SRF konnte gestern wegen technischer Probleme mehrere Sendungen nicht abspielen. Heute Dienstag kam es zu einer erneuten Störung. Der Sender erklärt knapp über Twitter, dass ein Update Ursache für die technischen Störungen gewesen sei. Von der Störung betroffen war laut SRF die zentrale Datenbank von wo aus die eigenproduzierten Sendungen « Tagesschau », « Glanz und Gloria », « SRF Börse », aber auch « Schweiz aktuell », « 10vor10 » und « Newsflash » gesendet würden.

Das hatte zur Folge, dass am Abend neue Berichte nicht live – oder nur mit Beeinträchtigungen – gezeigt werden konnten. Die «Tagesschau» um 18 Uhr und «Glanz&Gloria» mussten durch Wiederholungen der letzten Sendungen ersetzt werden. «SRF Börse» fiel ganz aus. «Schweiz aktuell», die «Tagesschau»- Hauptausgabe um 19.30 Uhr sowie «10vor10» konnten mit ein paar kleineren Beeinträchtigungen live gesendet werden. Die «Tagesschau Nacht» um 23.35 wurde durch einen «Newsflash» ersetzt.