Studie Generation FRee

Die Studie Generation FRee wird von der Forschungsgruppe Adolescent Health durchgeführt und vom Interkantonalen Programm zur Bekämpfung der Spielsucht sowie dem Kanton Freiburg finanziert.

Hauptziel der Studie ist es, ein Porträt der «Generation FRee» (alle Westschweizer Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren) zu erstellen sowie Daten über Gesundheit, Lebensstil und Ressourcen dieser Generation zu sammeln.

Ausserdem möchte die Studie einschätzen, wie oft die Jugendlichen des Kantons Freiburg an Glücksspielen teilnehmen und wie sehr sie sich dabei verschulden. Weiter soll untersucht werden, ob die spielenden Jugendlichen auch andere Risikoverhalten zeigen, insbesondere Konsum von psychoaktiven Substanzen (Tabak, Alkohol, Cannabis).

Für weitere Informationen über die GenerationFRee-Studie: